Die Hausgemeinschaften

Sie sind mobil und körperlich fit, aber es zeigen sich Symptome einer Demenz. Dann sind Sie in unseren Hausgemeinschaften am richtigen Platz!

Unser Angebot für Menschen, die

  • aktiv sind bzw. sein wollen
  • von einer klaren Tagesstruktur und von Beschäftigungsangeboten profitieren
  • im besonderen Maß Freiraum und Toleranz benötigen
  • in einem anderen Lebensumfeld Ausgrenzung erleben
  • einen hohen Bewegungsbedarf haben.

Unsere Ziele für Sie:

  • die vorhandenen, aber vielleicht verschütteten Fähigkeiten und Fertigkeiten wecken
  • die individuelle Selbstständigkeit erhalten
  • die sozialen Kontakte und die Kommunikationsfähigkeit neu beleben
  • Gemeinschaft fördern.

Mit einem Wort: Mehr Lebensqualität und Lebensfreude.

Das Max-Richard und Renate Hofmann-Haus hat zwei Hausgemeinschaften mit je 13 Bewohnern. Das Herzstück jeder Hausgemeinschaft: ein großer Gemeinschaftsraum mit frei zugänglicher Küche, eingeteilt in einen Ess- und einen Wohnzimmerbereich.

Rufen Sie uns an - wir freuen uns darauf!

Ansprechpartner

Frau Birgit Muth, Pflegedienstleitung im Max-Richard und Renate Hofmann-Haus Künzelsau
Birgit Muth
Pflegedienstleitung Hallstattweg 34 74653 Künzelsau Fon: 07940 981 58-10 Mail: muth.bi@keppler-stiftung.de
Drucken Schaltfläche